Diese Ressource bietet Tonnen von Videospielmusik, die Benutzer streamen, direkt über Spiegel oder BitTorrent herunterladen können. Viele Remixe stammen von professionellen Komponisten. Einige von ihnen wurden sogar engagiert, um den Soundtrack für ein beliebtes Spiel zu erstellen. Aber der Grund, warum ich es am Ende platziert habe, ist, dass es schwierig ist, Songs von YouTube zu erhalten. Nicht alle Songs auf YouTube können heruntergeladen werden, aber Sie können nach Songs suchen, indem Sie einen Creative Commons-Lizenzfilter und das gewünschte Genre festlegen. Es gibt viele Websites, die kostenlose Musik-Downloads anbieten, und wir haben sie durchgejätet, so dass Sie nur die Top-Quellen in dieser Liste der 15 besten Seiten für kostenlose und legale Musik-Downloads finden können. Es hat gut kategorisierte Abschnitte wie Trending, Top Songs und Top-Alben, die Ihnen helfen, tolle Songs zu entdecken. Die trendende Musik-Sektion hat die heißesten Hip Hop, Electronic, und Reggae in Echtzeit gelistet, die es sehr beliebt bei der jungen Bevölkerung gemacht hat. Es ist ein bisschen seltsam, diese Video-Sharing-Website auf der Liste zu sehen.

Die Songs können verwendet werden, um Ihre Vimeo Videos zu begleiten oder einfach nur zum Offlinehören. Um einen Titel herunterzuladen, müssen Sie ein Vimeo-Konto erstellen und sich anmelden. In dieser Online-Musik-Streaming-Community werden die Inhalte von unabhängigen Künstlern und berühmten Musikern hochgeladen. Sie können in der Suchleiste nach Songs über Bands oder Künstler-Tags suchen. SoundCloud wurde vor kurzem auch auf unserer Liste der besten Musik-Streaming-Dienste Indiens aufgeführt. Es enthält eine relativ kleine, aber sehr angenehme Sammlung von Remix Hindi Songs, die kostenlos heruntergeladen werden können. Last.fm ist eigentlich ein Internet-Radio-Dienst, der Ihnen erstaunliche Tracks bringt, als ob Sie einen lokalen Radiosender hören würden. Der Dienst bietet auch kostenlose MP3-Song-Downloads für seine Nutzer.

Die kostenlose mp3-Songsammlung ist jedoch nicht so riesig, wie man es von diesem großen Service erwarten würde, aber man kann immer noch einige versteckte Edelsteine unter diesen kostenlosen Tracks finden. Sie brauchen kein Konto auf der Website, um kostenlose mp3-Songs herunterzuladen, klicken Sie einfach auf den Download-Button und es sollte heruntergeladen werden, ohne sich registrieren zu müssen. Die kostenlose Musik würde auf der rechten Seite aufgeführt werden. Klicken Sie auf den Namen eines beliebigen Albums und eine neue Seite wird geöffnet, wo es ein kleines Download-Symbol vor den kostenlosen herunterladbaren Songs geben würde. Klicken Sie auf Download und Sie sind gut zu gehen! Große Namen wie Alabama Shakes, The Civil Wars und Imagine Dragons haben alle ihren Anfang auf ReverbNation, indem sie ihre Musik kostenlos teilten und ihre treue Fangemeinde aufbauten. Es gibt eine Mischung aus jedem Genre auf ReverbNation, aber die Website neigt dazu, zu mehr Pop, Alternative und Hip-Hop als alles andere neigen. Mit einer Community von fast 4 Millionen Künstlern, Labels und Benutzern hilft ReverbNation Ihnen, seinen immersiven Katalog mit coolen Funktionen wie der Discover-App der Website und einer Seite zu durchsuchen, die Ihnen helfen wird, herauszufinden, wer das nächste große Ding sein wird. Am wichtigsten ist, dass Sie Musik verwenden müssen, die nicht unter einer No Derivative Works-Lizenz lizenziert ist.

Das bedeutet, dass der Musiker nicht möchte, dass du mit seiner Musik ein abgeleitetes Werk änderst, transformiert oder machst. Unter CC-Lizenzen läuft das Synchronisieren der Musik mit Bildern auf die Transformation der Musik hinaus, sodass Sie einen Song unter einer CC No Derivative Works-Lizenz in Ihrem Video nicht legal verwenden können. Wenn Sie sich die Top-Musik auf Tribe of Noise ansehen, können Sie schnell sehen, was alle anderen auf dieser Seite hören, aber es gibt auch eine neueste Musikseite für die neu hinzugefügten Songs. Als Last.fm 2002 gegründet wurde, funktionierte es als Internetradiosender in ähnlicher Weise wie Pandora und iHeartRadio. Im Jahr 2005 hat die Website jedoch Audioscrobbler eingeführt, ein Musik-Empfehlungssystem, das Daten von Dutzenden von Media-Playern und Musik-Streaming-Websites sammelt, um individuelle Nutzerprofile zu erstellen, die ihren Musikgeschmack und ihre Hörgewohnheiten widerspiegeln.